Mit der Bitte um Beachtung:
Der ehemalige Betreiber dieser Seite, Herr Gerhard Oesterreich, ist im Juli 2014 verstorben.
Alle Daten zu seiner Person bestehen nicht mehr.
Die Seite wurde so, wie sie sichtbar ist, von der Initiative Haustierrechte übernommen und wird nicht mehr verändert.
Bedenken Sie deswegen bitte, dass die aktuelle Gesetzeslage möglicher Weise eine andere ist.
Bei Fragen und Hilfestellungen wenden Sie sich gerne an die:

Initiative Haustierrechte
Andrea Althaus
Telefon: 04144 - 23 678 02
Email: initiative-haustierrechte@gmx.de
Website: Initiative Haustierrechte

Preisträger der Hans-Rönn-Stiftung  2005

Der Arbeitskreis Tierschutz Gütersloh - Menschen für Tierrechte- besteht seit 1984 und kämpft seitdem gegen das Unrecht an unseren Mitlebewesen, den Tieren. Wir setzen uns für die Abschaffung jeglicher Tierquälerei sowie für die Anerkennung und Durchsetzung grundlegender Tierrechte ein.

Für alle Aktivitäten zugunsten der Tiere brauchen wir Ihre Unterstützung.
Denn Tiere können nicht selbst für sich sprechen, wir müssen es für sie tun.

Es ist bitter notwendig, die vordringende Idee des weltweiten Friedens und der Menschenrechte um die Lebensrechte der fühlenden Mitgeschöpfe zu erweitern.
Erst im artübergreifenden Wir-Bewußtsein mit der Natur können wir die Schöpfung wirksam bewahren und glaubwürdig Menschen sein!
Wir wollen die Interessen unserer Mitgeschöpfe, auch auf überregionaler Ebene, vor allem im politischen, juristischen und verwaltungsrechtlichen Gebiet durchsetzen.
Wir, ehrenamtlichen Tierrechtler, verstehen uns als Gegengewicht zu allen Einrichtungen, die Tiere direkt oder indirekt benutzen oder verwerten, dies befürworten oder unterstützen.
Neben intensiver Öffentlichkeitsarbeit versuchen wir immer wieder auf Regierungen, Behörden, Parteien, Parlamente, Kirchen, Schulen, Hochschulen, Jugendorganisationen und andere Einrichtungen, zum Schutze der Tiere einzuwirken.

Helfen Sie mit, Tierquälerei abzuschaffen und Tierrechte zu verwirklichen.

 

Der Arbeitskreis Tierschutz Gütersloh bietet ein lückenloses Tierrechtswissen an.

 

Interessenten melden sich beim Arbeitskreis Tierschutz Gütersloh, Gerhard Oesterreich, Schwarzwaldweg 15, in 33332 Gütersloh, Tel/Fax: 05241/48429  E-Mail: gerhard.oesterreich@gtelnet.net 

oder

beim Bundesverband Tierschutz e.V. Essenberger Str. 125, in 47441 Moers, Tel.:02841/25244 /45/46,

Fax: 02841/26236. E-Mail: bv-tierschutz@t-online.de

 

Seminarangebote

 

Weil die Tiere nicht für sich selbst sprechen können, müssen wir es für sie tun.

Edel sei der Mensch hilfreich und gut

 

                                                                                    www.tier-abc.de

 

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.

Für den Inhalt derverlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.